Mehr Infos

Warum deine Kunden (nicht) bei dir kaufen

Heute klären wir, warum deine KundInnen (nicht) bei dir kaufen und was du tun kannst, um dies zu ändern. Ich liebe das Thema Verkaufen, vor allem Selling über Social Media. Dabei stehe ich für authentisches, liebevolles und selbstbewusstes Verkaufen. Denn das Hauptaugenmerk liegt auf dem Thema organisches Verkaufen.

 

Aber was ist eigentlich organisches Verkaufen?

Organisches Verkaufen bezeichnet Verkaufsmaßnahmen, ohne direkte Werbekosten. Bei organischem Marketing geht es, wie der Name schon sagt, also um rein organischen Traffic. Das heißt, dass hierfür nur der Traffic berücksichtigt wird, für den Du nicht bezahlt hast, bezahlte Anzeigen gehören also nicht dazu. Die Sales kommen also zum Beispiel über Social Media oder über Kunden, die durch Empfehlungen oder auch durch SEO auf unsere Website gelangen.

Ich bin so zum Beispiel auf Instagram aktiv und habe zusätzlich auch noch einen Podcast, YouTube-Kanal und Blog. Instagram ist hierbei aber mein Verkaufsstärkster Kanal. Vor allem über Stories mache ich den meisten Umsatz. Dieser Umsatz ist also komplett organisch entstanden. Mit Paid Ads haben wir erst vor ein paar Monaten begonnen und da verschiedene Funnel aufgebaut. Nichtsdestotrotz kommt immer noch über 90% unseres Umsatzes organisch zustande. Einfach nur durch unsere Social-Media Strategie, unsere Kommunikationsstrategie und Vertriebsstrategie. Wir machen also kein Cold-Calling und vor allem keine Kaltakquise.

Heute gehen wir näher darauf ein, warum deine Umsätze vielleicht gerade schwanken und sie nicht da sind, wo du sie gerne hättest.

“Es interssiert sich eh keiner für mein Offer. Ich will die Leute nicht nerven. Nicht mal meine Kennenlerngespräche werden gebucht.” – Ich glaube jeder von uns hat mal Gedanken wie diese. Doch wie können wir das Gefühl loswerden, das alles, was wir versuchen, nichts bringt?

 

So machst du auch nachhaltig steigende Umsätze

Umsatz im eigenen Business ist logischerweise super wichtig, denn wir wollen ja nicht nur einem Hobby nachgehen, sondern im idealen Fall unserem 9 to 5 Job entfliehen & ein flexibles und zeitunabhängiges Leben aufbauen.

Generell gibt es natürlich ganz viele Gründe, warum gerade bei dir persönlich keine Verkäufe reinkommen. Wenn du eine individuelle Beratung haben möchtest, empfehle ich dir einen unverbindlichen & kostenlosen Analysecall mit mir zu buchen, damit wir uns zusammen mal dein Business anschauen können, um zu sehen, wo du gerade stehst. So kann ich dir dann individuell für dein Business deine nächsten Steps verraten. Vielleicht führt dies sogar zu einer langfristigen Zusammenarbeit. I’m excited to meet you!

Analysegespräch

 

Ich gehe deshalb im heutigen Artikel auf die Top 3 allgemeinen Gründe ein, warum Kunden (nicht) bei dir kaufen.

 

Grund Nummer 1:

‘Your people don’t trust you 100%’

Vertrauen ist die Grundlage von erfolgreichen Sales. Vertrauen darin, dass sich die Investitionen lohnen, dass Ergebnisse daraus entstehen, dass das Offer hält, was es verspricht & dass es einen positiven Erfolg (strategisch, emotional & finanziell) für deine KundInnen gibt.

Ein starkes Vertrauen ist also essenziell für Verkäufe. Vor allem High-Ticket Offer, also Produkte, die eher hochpreisig sind, sollten also organisch verkauft werden. Wenn du manchmal den Gedanken hast: ‘Ich kann nicht wirklich verkaufen, dann schalte ich einfach ganz viele Ads und verkaufe so’ – wirst du erst Recht nichts verkaufen. Wenn nicht einmal Leute, die dich kennen, bei dir kaufen, werden dir auch die geilsten Ads nichts bringen!

KundInnen werden also erst bei dir kaufen, wenn sie bereits eine persönliche Bindung zu dir aufgebaut haben. Doch wie baue ich diese auf? Mithilfe deiner Content- und Kommunikationsstrategie!

Wenn gerade nicht genug Verkäufe reinkommen, solltest du dir deshalb deine KundInnen näher anschauen und feststellen, warum dir deine InteressentInnen noch nicht 100% vertrauen und was du tun kannst, um dieses Vertrauen zu steigern.

 

Grund Nummer 2:

‘It’s not easy, to buy from you’

 

Es muss einfach sein, bei dir zu kaufen. As easy as possible!

Es geht darum, dass deine KundInnen wirklich schnell und einfach Produkte von dir erwerben können müssen.

Wie lang und kompliziert oder auch unkompliziert ist deine Conversion Journey? Eine Conversion Journey zeigt an, welche Schritte gegangen werden müssen, um Verkäufe abschließen zu können. Je länger und komplizierter die Journey, desto mehr KäuferInnen werden dir abspringen.

Immer wieder sehe ich Linktrees in der Bio von KundInnen auf Social Media. Viele Links führen zur Verwirrung. Am Ende landen die KundInnen dann auch noch auf einer undurchsichtigen Website und wissen gar nicht mehr wohin mit sich. Wenn es so weit ist, haben wir bereits den potenziellen Kunden verloren. Jede Abbiegung, die du in den Weg deiner KundInnen auf ihrer Conversion Journey stellst, führt zu Verlusten. Mit jedem neuen Schritt, den sie gehen müssen, werden also neue Menschen abspringen.

Wie kannst du es also den Leuten einfacher machen, dich kennenzulernen & bei dir zu kaufen?

Ich empfehle dir, selber einmal den Checkout-Prozess auf deiner Website durchzuführen und zu schauen, welche Schritte wirklich essenziell sind und welche du vielleicht noch wegnehmen könntest. Außerdem ist es ganz wichtig nur einen klaren Link in der Instagram-Biografie stehen zu haben, welcher auf eine geordnete & übersichtliche Website führt. Auf den jeweiligen Sales Pages von deinen Produkten sollten zudem alle CTA’s deutlich dargestellt sein. Versuche diese über die gesamte Salespage zu verteilen und nicht erst am Ende der Seite einzubauen.

 

Grund Nummer 3:

‘Your soul clients don’t have absolute clarity’

 

Und wir wollen, dass sie eben absolute Klarheit haben. Denn Klarheit ist im Verkauf das A und O. Wenn keine Klarheit herrscht, wirst du auch das inhaltlich krasseste Offer nicht verkaufen können.

Herrscht Klarheit: Für wen es ist? Für was es ist? Warum man es kaufen sollte? Was es bringt? Wie es abläuft? Was enthalten ist? Wo es stattfindet?

Du kannst noch so schöne Stories gestalten oder Sales-Videos erstellen, dass bringt überhaupt nichts, wenn keine Klarheit in deiner Kommunikationsstrategie und in deinem Offer vorhanden ist. Klarheit steht also über allem, sogar über Ästhetik.

Schau also auch hier, wie du klarer in deiner Kommunikation werden kannst und wie du deiner Community Klarheit über dich und deine Offer rüberbringen kannst.

As I said, gibt es unzählige Gründe, warum deine Umsätze gerade nicht da sind, wo du sie gerne hättest.

Ich würde dich super gerne einladen, genau herauszufinden, was in deinem Business gerade los ist und wir wir deine Probleme lösen können. Was können wir ändern, um dein Business aufs nächste Level zu bringen. Hier also nochmal eine Einladung vom Herzen, für unseren kostenlosen und unverbindlichen Analysecall. Jetzt buchen (CTA): …. Du musst rein gar nichts für den Call vorbereiten. Zeitlich kannst du mit ungefähr 20 Minuten rechnen, ich freue mich auf dich.

 

 

Letzten Beiträge

Kopieren ist leider nicht möglich.

Nur noch ein Schritt

Du wirst direkt weitergeleitet zur Checkliste.

Kostenloses Webinar
26. Oktober 2023 um 18.00 Uhr

Von deiner Passion zum Passiven Einkommen -
5 Steps zum eigenen Online Business

Webinar Replay

Trage dich hier ein, um JETZT das Replay anzusehen!