Sechs Programme und Workshops aus all meinen Erfolgsgeheimnissen

Follower kaufen: Ist es ratsam, Follower zu kaufen?

Follower kaufen – bringt das dein Business voran? Follower, deine Community, machen dein Business aus. Viele Follower zu haben, ist schon eine nette Vorstellung. Wer auf Instagram eine ganze Menge an Followern hat, bekommt die ein oder andere Kooperationsanfrage und profitiert eventuell auch von einer erhöhten Glaubwürdigkeit. Aber auch auf das Follower-Wachstum gibt es Auswirkungen: Es gibt bei manchen Plattformen Algorithmen, die dem User vor allen Dingen jene Clips anzeigen, die bereits eine gute Anzahl Follower und Likes haben. Je beliebter also Videos sind, desto mehr haben sie das Zeug dazu, noch weiter nach vorne zu kommen.

Für Starter*innen kann das Generieren einer Followerschaft und das Aufbauen einer Community unter Umständen schwierig sein. Der Traum vom Success mit dem eigenen Online Business, dem Storytelling oder dem Angebot von Produkten und Dienstleistungen basiert aber auch auf dieser Grundlage. 

Nur: wie kann man zu mehr Followern kommen? Einige Internetplattformen bieten den Service an, Follower einfach zu kaufen. Damit gibst du deinen Videos oder Posts einen Push und machst sie bekannter. Mehr User finden sie, mehr Chancen auf Klicks und weitere Likes. Aber ist es wirklich so einfach?

Lohnt sich der Kauf von Followern eigentlich?

Es stimmt schon: jede lukrative Story im Internet beginnt mit vielen Followern. Es ist verlockend, ein bisschen nachzuhelfen. Du kannst damit dein Profil pushen – theoretisch eine super Sache, in der Praxis eher ein Flop. Warum?

Die Follower, die du dir im Internet kaufen kannst, sind natürlich keine echten & aktiven Follower. Von den meisten Unternehmen werden gegen Bezahlung Fake Follower angeboten, die ziemlich schnell einsatzbereit sind, weil sie über unterschiedliche IP Adressen erstellt werden. In der Praxis sieht es so aus, dass du dann zum Beispiel über Nacht auf einmal 5000 neue Follower hast. Auf den ersten Blick attraktiv, kann dir aber de facto mehr schaden als nutzen. Denn es ist ziemlich auffällig, wenn dein Profil auf einmal so gepusht wird.

Ganz davon abgesehen ist das Kaufen von Followern sogar illegal (im Business Bereich verstößt es gegen das Wettbewerbsrecht) und es verstößt gegen sämtliche AGBs der gängigen Social Media Plattformen.

 

Wie Fake Follower schnell entlarvt werden können

Die gekauften Follower halten einer näheren Prüfung nicht stand. Du kaufst nämlich einfach nur leere Profile – bei den Konten gibt es meist keine Profilfotos und nur wenig bis keine Posts. Diese Follower hinterlassen in der Regel auch keine Kommentare – wie auch – und sind somit schon auf den ersten Blick erkennbar und potentiell verdächtig. 

Ganz abgesehen davon, dass es heute schon kostenlos einsehbare Online-Tools für Social Media Profile gibt, die Follower Käufe aufdecken. Auch wer sich als User ein wenig auskennt, kommt dir ziemlich schnell auf die Schliche. Macht dich das glaubwürdig? Eher nicht. Im Zweifelsfall wenden sich deine bisherigen Follower dann eher von dir ab als dass du mehr davon bekommst. Dein Engagement ist gering. Du hast zwar 10.000 Follower aber dafür nur 10 Likes und keinen Kommentar? Das sieht weder gut aus, noch macht es Spaß. Der Austausch mit deiner Community, das Feedback und das ehrliche Interesse an deiner Seite ist das, was diesen Job so attraktiv macht. 

 

Wenn Instagram Fake Follower bestraft

Kommt Instagram dir auf die Schliche, kannst du abgestraft werden. Im besten Fall erkennt man dir deine falschen Follower einfach ab oder sperrt dein Profil. Im schlimmsten Fall kommt noch ein Imageschaden dazu und Instagram generiert dir weniger Reichweite, wenn abnormales Verhalten und zu großer Wachstum auf dem Account festgestellt wurde. Das wirst du auch nicht mehr so schnell wieder los. 

Also: Auch wenn es echt verlockend klingen mag, mal eben ein klein wenig nachzuhelfen und die Anzahl der Follower und Likes etwas zu pushen – lass es lieber.

Du fragst dich, wie du es sonst schaffen könntest, deine Videos und Posts nach vorne zu bringen? Dann werde ein Teil der TCC Community. Du schaffst dann den Sprung ganz ohne unehrliches Kaufen von Fake Profilen.

 

TCC – The Creator Concept

Unser Offer richtet sich vor allem an motivierte Gründer:innen und diejenigen, die es werden möchten. Für den Aufbau deines eigenen Online Business bieten wir eine Auswahl an Kursen und Programmen bis hin zur Membership.  Das Team von TCC steht dir gerne zur Seite, wenn es darum geht, deine Ideen und deine Visionen auf Social Media erfolgreich umzusetzen. The choice is yours! Lade dir doch als Einstieg meinen PDF Guide “Meine eigene Produkttreppe” herunter und erfahre, wie du dich Schritt für Schritt erfolgreich von gratis Content über kleine digitale Produkte zu hochpreisigen Angeboten hochtasten kannst. 

You want more? Dann bietet dir mein Online Selfstudy Kurs “Passion Catalyst” die perfekte Begleitung, um ohne Team oder teure Tools dein Online Business auf die Beine zu stellen. In 9 Modulen lernst du alles was du brauchst, um für deine Dreamclients sichtbar zu werden, permanent unwiderstehlichen Content abzuliefern und so deine ersten Umsätze zu generieren. Lege heute noch los und zeige deinem Future Self, dass du es verdammt nochmal ernst meinst!

Letzten Beiträge

error: Kopieren ist nicht möglich!