Mehr Infos

4 Anzeichen, dass du über deine KlientInnen hinausgewachsen bist

Kennst du das Gefühl, dass sich irgendwas in deinem Business grad nicht richtig stimmig anfühlt?
Du hast genug Anfragen, bist vielleicht sogar ausgebucht. Eigentlich kannst du dich nicht beschweren. Und trotzdem… So richtig gut fühlt es sich nicht an.

Woran kann das liegen? 

Das kann natürlich viele Gründe haben. Höchstwahrscheinlich hängt es aber mit deinem Wachstum und deiner Entwicklung zusammen. Denn je mehr du wächst, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass du über deine KlientInnen hinauswächst. Das heißt nicht, dass du ein schlechter Mensch bist, sondern nur, dass du wächst. And that is totaly fine.

Wachstum gehört zum Leben und ist prinzipiell natürlich etwas Gutes. Doch wenn du dich veränderst, darf sich auch dein Business verändern. Und das muss es sogar, damit es sich für dich und deine KlientInnen gut anfühlt. Nur so könnt ihr gemeinsam das meiste aus der Zusammenarbeit rausholen.

In diesem Blogbeitrag findest du 4 Anzeichen, bei denen du erkennen kannst, ob du über deine KlientInnen hinausgewachsen bist und bekommst Tipps, wie du damit umgehen kannst

 

1: Zeichen: Du postest nicht mehr (viel) auf Social Media, weil du uninspiriert bist.

Du machst zwar noch deine Daily Stories, aber die Ideen sprühen nicht so wirklich aus dir heraus. Auch Hannah hatte das auch 2 Monate lang. Sie war zwar ausgebucht, aber die Ideen zu entwickeln fiel ihr schwerer, als sie es sonst gewohnt war. Sie hatte weiterhin neue Produkte gelauncht, jeder der Clients waren potenzielle Soul Clients, aber ihre Positionierung fühlte sich nicht mehr gut an. Auch die Connection zur Community hat sich nicht mehr gut angefühlt. Die Leichtigkeit war weg. 

Um da rauszukommen kannst du also überlegen: “Wer möchte ich sein?” , “Was möchte ich machen?” und somit die eigene Positionierung zu verfeinern. Ein Level up auf allen Ebenen. Wenn das in Takt ist und funktioniert, dann entstehen auch wieder tolle Ideen und du bist mit dem, was du tust aligned und auch die Qualität ist wieder da. 

 

2: Zeichen: Du verdienst genügend Geld, aber dein Rush of Excitement fehlt. 

Auch wenn riesige Beträge auf deinem Konto landen, kann es sein, dass du keinen Rush of Excitement mehr dabei fühlst. So maybe it’s time to raise that price? 

Der Preis für dein Mentoring oder für deine Dienstleistung darf nicht nur deinen Clienten exciten, sondern auch in dir ein Feuer auslösen. Bei Hannah waren das beispielsweise 22k für ein 1:1 Mentoring. Da spürte sie Aufregung und dass dieser Preis außerhalb ihrer Komfortzone liegt. 

Du solltest also einmal für dich überlegen, welche Summe deine Dienstleistung kosten soll und was sich für dich richtig aktivierend anfühlt. 

 

3: Zeichen: Der Blick in deinen Kalender jagt dir einen Schrecken ein.

Ein weiteres Zeichen, dass du was ändern darfst, ist, wenn du in deinen Kalender schaust und er dich erschlägt, weil er einfach komplett voll ist. Auch wenn du deine Clients liebst, aber du dich jeden Morgen aufraffen musst für die Calls und deine Energie auf einem niedrigen Level ist, dann solltest du zeitmäßig und income mäßig skalieren. 

Was bedeutet das? 

Du darfst Platz im Kalender schaffen durch Systeme und noch viel wichtiger ist, dass du deine Preise an dein neues Level anpasst und dementsprechend anhebst. Die Termine im Kalender sollen dich wieder aktivieren und dir keine Energie rauben. 

Wenn du dich in diesen Punkten wiedererkennst, findest du Lösungen zu diesen Punkten in den Programmen THE ELITE oder im Skalierungstogramm CEO Goddess. 

 

4: Zeichen: Betreust du überhaupt noch die richtigen Clients?

Wenn du in einer Mentoring Session sitzt und die ganze Zeit auf die Uhr schaust, dann zeichnet sich hier schon ein neues Problem ab. Keep in mind! Deine Zeit ist unfassbar viel Wert, die deiner Clients aber genauso. Deswegen solltest du bei solchen Gefühlen definitiv schnellstmöglichst analysieren, wo das Problem liegt. 

Sind es die Themen, die der Client anspricht und auf die du gar nicht richtig beantworten möchtest? Ist es vielleicht das Level von Clients? Möchtest du eher mit Fortgeschritteneren arbeiten als mit Anfängern? Sind es Fragen, die du schon 100 mal beantwortet hast und aus denen du einen Kurs machen könntest?

Oder ist es die Energie des Kunden? Vielleicht hast du im Auswahlprozess nur das Geld gesehen, aber gar nicht richtig geschaut, ob ihr zusammenpasst? Oder ist es ein Preis-dis-match? Fühlst du dich mit deiner Zeit gar nicht richtig vergütet? 

Hier solltest du definitiv einmal checken, was die Wurzel des Problems ist. Was fühlt sich hier nicht richtig an? 

 

Das waren die 4 Anzeichen, wo du dein Business für dich richtig durch analysieren kannst und schauen kannst, was gerade der Fall ist und was du tun musst, um das ganze anzupassen? Damit du wieder Spaß an deiner Arbeit hast und sie dir Energie gibt, nicht raubt! 🙂

Wenn du mehr darüber lernen möchtest, wie Hannah ihr Unternehmen führt und strukturiert und auch immer wieder an sich selbst arbeitet, dann schau dir THE ELITE an. THE ELITE ist die Membership für fortgeschrittene Leaderinnen, die ihr Business durch exklusive Insights zum Millionen Unternehmen skalieren möchten.

 

Letzten Beiträge

Kopieren ist leider nicht möglich.

Nur noch ein Schritt

Du wirst direkt weitergeleitet zur Checkliste.

Kostenloses Webinar
26. Oktober 2023 um 18.00 Uhr

Von deiner Passion zum Passiven Einkommen -
5 Steps zum eigenen Online Business

Webinar Replay

Trage dich hier ein, um JETZT das Replay anzusehen!